Wien - das Tor zum Osten

In diesem Programm begibt sich das artos|ensemble|wien auf interkulturelle Spurensuche vor der eigenen Haustüre - in Wien. Die Donaumetropole, seit Jahrhunderten für ihre Kulturbegeisterung, aber auch für ihre Multikulturalität und Ost-Ausrichtung bekannt und berühmt, bildet einen idealen Nährboden für spannende, selten zuvor gehörte Programmkonstellationen, da sie seit jeher eine starke Anziehungskraft auf Künstler ausübt, vor allem auf Musiker und Komponisten. Auch bei unseren Ensemblemitgliedern wird dies deutlich, kommen doch drei von ihnen aus dem Osten Europas, zwei aus dem Westen. Grund genug, diese schwer zu greifende Anziehung und ihre kompositorischen Folgen einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und das Tor zum Osten aufzustoßen. Die Programmkonstellation zeigt hierbei die unterschiedlichen Strömungen und musikalischen Ansätze auf, die seit jeher das Wiener Musikleben beeinflussen, werden doch in diesem Programm ausschließlich Werke von Komponisten gespielt, die im Laufe ihres Lebens in Wien ihre persönliche wie musikalische Heimat fanden bzw. schon immer hatten. Dabei stellen wir in chronologischer Reihenfolge jeweils abwechselnd Werke eines gebürtigen Österreichers denen von Wiener Osteuropäern gegenüber, um Zusammenhänge und Wechselwirkungen offenzulegen und Parallelen sowie Unterschiede aufzuzeigen.

Für weitere Informationen zu diesem spannenden und eindringlichen Programm können Sie sich das komplette Programm samt ausführlicher Erläuterungen als PDF hier downloaden:

Download
Wien - Das Tor zum Osten.pdf
Adobe Acrobat Dokument 212.8 KB

                                                                     Programm

 

Haydn, Joseph (1732-1809): Sinfonie Nr. 104 D-Dur, Hob. I:104 (1795) Fl, 2Vl, Va, Vc, Kb, Kl

Hummel, Johann Nepomuk (1778-1837): Quintett in Es-moll, op 87 (1822) Vl, Va, Vc, Kb, Kl

Schubert, Franz (1797-1828): Introduktion und Variationen über „Trockne Blumen“, D 802

                                                                 (1824) Fl, Kl

Ligeti, György (1923-2006): Andante und Allegretto (1950) 2Vl, Va, Vc

Baksa, Andreas (*1950): Konzert für Flöte und Orchester, op. 5 (1979) - arrangiert vom

                                                          Komponisten selbst für das artos|ensemble|wien, Fl, 2Vl, Va, Vc, Kb, Kl