artos | ensemble | wien

 Lieber Besucher,

wir bedanken uns herzlich für Ihr Interesse an unserem Ensemble und hoffen, Sie auf den folgenden Seiten noch neugieriger zu machen!

Wir haben das artos|ensemble|wien  als Zusammenschluss von Gleichgesinnten im Streben nach musikalischer und künstlerischer Erfüllung gegründet. Unser Idealismus ist unser Antrieb, die werkbezogene Demut unsere Maxime, ein Weg, der sehr spannend und wertvoll für uns ist.

Deshalb ist es unser größtes Anliegen, das Ergebnis unseres ambitionierten Strebens mit anderen Kunstbegeisterten und Musikliebhabern zu teilen. Die Konzeption unserer Programme verspricht bewegende, dynamische, eindringliche und selten zuvor dargebotene Hörerlebnisse unter dem Mantel höchsten künstlerischen Anspruchs. Unsere Ensemblemitglieder sind bereits international renommierte Ausnahmemusiker. So zeichnen wir als Gewinner zahlreicher Wettbewerbe verantwortlich, sind in namhaften Orchestern engagiert, wie zum Beispiel an der Züricher Oper oder bei den Wiener Philharmonikern, gehen einer regen Unterrichtstätigkeit nach oder verfolgen eine vielbeachtete Solokarriere. Was uns alle eint ist unsere Liebe zur Musik und dem jeder Kunst innewohnenden Streben nach Höherem, was wir in unseren Konzerten hör- und erlebbar machen wollen. Dazu haben wir es uns zum Ziel gesetzt, mit musikalischer Variabilität, lebendiger Leidenschaft und kompositionsbezogener Demut einen thematischen roten Faden durch unsere Programme zu spinnen, der den Zuhörer anregen und bewegen, mitreißen und reflektieren lassen soll.

Die Zusammenstellung der einzelnen Programme eint der thematische Bezug, dessen Kern die Facetten der jeweiligen Werke aufgreift, sie gegenüber stellt, miteinander verwebt oder kontrastreich konterkariert und so eine tiefere Ebene des Hörerlebnisses schafft.

Um unserer thematischen Programmkonzeption mehr Raum zu geben haben wir uns von festen Besetzungsstrukturen losgelöst: vom Duo bis Dezett, reine Streicherbesetzungen oder mit Holzbläserquintett und Klavier, die besetzungstechnische Variabilität ermöglicht eine dem thematischen Bezug vollkommen untergeordnete Flexibilität und bietet dem Zuhörer abwechslungsreiche und spannende Formationen.

Die enge Zusammenarbeit mit dem zeitgenössischen Komponisten Andreas Baksa ermöglicht uns einen Raum für die Verwirklichung eigener Ideen und vervollständigt unser Streben nach nie gehörten, eindringlich bewegenden Klangeindrücken.

Wir hoffen, wir können Sie für unser Ensemble und unsere Ideale begeistern und wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern unserer Mitglieder!